Das Jahr 2020 verlangte allen, Unternehmen wie Arbeitnehmern, ein ungewohnt hohes Maß an Flexibilität und Ideenreichtum ab. Home-Office, Hygieneregeln, Lockdown stemmen: und dabei ausgeglichen und effektiv bleiben. Gar nicht so einfach! Alle hatten darauf gehofft spätestens zum Jahresabschluss wieder gemeinsam feiern zu können, mit gewohnt vergnüglichem Restaurantbesuch oder Glühwein-Event. Die klassische Weihnachtsfeier eben. In diesem Jahr wegen Corona und zum gesundheitlichen Schutz aller einfach ausfallen lassen und auf eine Feier verzichten? Das ist sicherlich keine gute Idee. Schließlich dient eine Firmenfeier primär dazu den internen Zusammenhalt zu stärken, dem Team für gute Arbeit zu danken – speziell in schwierigen Zeiten – und gemeinsam Kraft für die Zukunft zu schöpfen. Es gibt jedoch eine Lösung, denn eine Firmenfeier funktioniert auch kontaktlos. Am besten virtuell. Ideen für die virtuelle Weihnachtsfeier im digitalen Raum gibt es genug. Weihnachtsstimmung inklusive.

Virtuelle Weihnachtsfeier: ein lachender Mann trägt eine rote Weihnachtsmütze, hält eine gezündete Wunderkerze und ein gefülltes Sektglas in den Händen und stoßt mit seinen Kollegen in einem Video-Call an.
Verschiedene Videokonferenz-Tools sorgen für ein weihnachtliches Gemeinschaftserlebnis.

Zusammen dem Weihnachtsgeschenkeräuber auf der Spur

Gemeinsam an Aufgaben arbeiten, sich unterstützen und gegenseitig voran bringen: das sind nicht nur die Ziele jedes Unternehmens, sondern auch die eines digitalen Escape Room Events. Machen Sie doch gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern eine virtuelle Weihnachtsfeier daraus, und klären Sie zum Beispiel auf, wer all die Weihnachtsgeschenke gestohlen hat. Anbieter für digitale Escape Room Events sind online einfach zu finden. Auch Anbieter von Videokonferenz Software, wie Zoom oder Microsoft Teams, die Sie vielleicht ohnehin bereits nutzen, sind darunter. Haben Sie sich für ein Szenario entschieden, das Sie für Ihre virtuelle Weihnachtsfeier nutzen möchten, erhalten alle Teilnehmer einen Link für eine Videoschaltung. Sowohl kleine, als auch große Gruppen, können das Rätsel gemeinsam lösen. Von 5 bis etwa 1000 Teilnehmern ist alles möglich. Bei größeren Gruppen werden die Mitspieler einfach in kleine Teams aufgeteilt. Die Spiele dauern in der Regel zwischen 30 und 90 Minuten. Den Teams wird eingangs eine individuelle Aufgabe gestellt. Bis zu deren Lösung ist jedoch ein ganzer Parcours an kleineren Aufgaben und Rätseln zu bewältigen. Und das geht nur im Team. Denn wenn einer auf dem Schlauch steht, dann müssen die anderen eingreifen und ihre Ideen einbringen, damit es gemeinsam in Richtung Ziel weitergehen kann. Das sorgt nicht nur für Spaß, sondern stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl. Somit ist Ihre Weihnachtsfeier gleichzeitig eine Team-Building-Maßnahme.

Weihnachtsessen digital

Wer auf das gemeinsame Essen zum Jahresabschluss nicht verzichten möchte, verlegt es in diesem Jahr einfach in den digitalen Raum. Der Genuss muss dabei nicht auf der Strecke bleiben. Denken Sie doch einfach einmal darüber nach, ob Sie ihren Mitarbeitern das Menü zur Firmenfeier in diesem Jahr nicht einfach vom Caterer nach Hause liefern lassen möchten. Oder noch besser: Verschicken Sie Kochboxen an Ihre Mitarbeiter. Darin finden diese die Zutaten für das Weihnachtsessen in der passenden Portionsgröße abgepackt und, auf Wunsch, schon vorgekocht. Alle kochen dann entweder gemeinsam über Zoom oder Skype. Oder Sie treffen sich virtuell, wenn alle vor ihrem Weihnachtsteller sitzen und essen gemeinsam. Damit alle Kollegen mit Freude an dieser virtuellen Weihnachtsfeier teilnehmen können, sollten Sie allerdings Ihre Mitarbeiter vorab fragen, ob auf spezielle Ernährungsgewohnheiten oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rücksicht genommen werden sollte. Schicken Sie den Veganern eine vegane Kochbox. Wer eine Nussallergie hat, bekommt eine nussfreie Box. Noch mehr Spaß macht das Ganze übrigens, wenn sich alle nicht erst zum Essen treffen, sondern schon gemeinsam kochen. Für diejenigen, die nicht ganz so kochaffin sind, bietet es sich an einen Koch zu engagieren, der ebenfalls virtuell an Ihrer Weihnachtsfeier teilnimmt, und Ihre Belegschaft bei der Zubereitung des Weihnachtsessens unterstützt.

Virtuelle Weihnachtsfeier: über einen Livestream, der auf einem Laptop abgespielt wird, zeigt eine Frau, wie Sie Plätzchen backt.
Individuell zusammengestellte Koch- oder Backboxen bereiten den Mitarbeitern viel Freude. Über einen Livestream können diese Zutaten gemeinsam verarbeitet werden.

Glühwein oder Weinprobe?

Wer nach etwas alkohollastiger angelegten Ideen für die Weihnachtsfeier sucht, erwärmt sich vielleicht für eine digitale Wein- oder Glühweinprobe. Beides lässt sich einfach organisieren. Senden Sie den Mitarbeiterin im Vorfeld eine Wein-Box nach Hause. Beim Inhalt sind keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie ein Ratespiel aus der Weinprobe machen möchten, kleben Sie einfach die Etiketten der Weine ab und vergeben Sie Nummern. Erraten Sie dann über Video-Konferenz gemeinsam welcher Wein sich hinter welcher Nummer verbirgt. Kategorisieren Sie Farbe, Geschmack und Geruch. Wenn Sie im Rahmen dieser Firmenfeier alle gemeinsam noch etwas lernen möchten, schalten Sie einfach einen Weinexperten hinzu, der über die Charakteristika der zu verkostenden Weine aufklärt. Bleiben Sie bei weißem oder rotem Wein, versenden Sie eine spezielle Glühwein-Box, oder mixen Sie.

Virtuelle Weihnachtsfeier: eine Weinverkostung wird auf einem Bildschirm gezeigt.
Digitale (Glüh-)Wein-Proben sind dank der Digitalisierung ein voller Erfolg und sorgen für ein erwärmtes Gemeinschaftserlebnis in weihnachtlicher Atmosphäre.

Virtuelle Weihnachtsfeier: Gemeinsam auf Mörderjagd

In persona haben sich Krimi-Dinner in den letzten Jahren als besonderes Firmen-Event etabliert. Die gute Nachricht für Ihre Weihnachtsfeier 2020: auch das geht rein digital, über eine Spiele-App. Während einer Dauer von etwa 2,5 Stunden schlüpft das Team in die Rolle von Hobby-Detektiven. In kleinen Gruppen von bis zu sechs Teilnehmern geht es auf Mörderjagd. Und dabei ist es durchaus möglich den Mordfall rein virtuell gemeinsam zu lösen. Oder aber das Geschehen nach Draußen an die frische Luft zu verlagern. Unter Einhaltung von Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen versteht sich. Besonderen Spaß bringt ein Krimi-Dinner, wenn sich alle Teilnehmer gemäß ihrer Spielrolle verkleiden und benehmen. Vorheriges Briefing zur Rolle natürlich inklusive. Sorgen Sie außerdem mit der Zusendung oder Mitgabe von Dinner-Boxen für das leibliche Wohl Ihrer Mitarbeiter.

Wer wird Quiz-König?

Ganz individuell lässt sich ein digitales Weihnachts-Quiz gestalten. Die Mitarbeiter nehmen zu Hause per Live-Stream teil und raten entweder alleine oder in Teams. Der Quiz-Moderator führt durchs Programm. Videos, Musik oder auch Bilder werden ganz natürlich in das Rategeschehen integriert. Natürlich lässt sich inhaltlich alles auf das Thema Weihnachtsfeier abstimmen. Informieren Sie den Moderator im Vorfeld auch gerne über Besonderheiten über und witzige Begebenheiten aus Ihrem Unternehmen. Er baut diese in das Quiz mit ein, was sicherlich für einige Lacher sorgen wird. Diese Verknüpfung mit dem Unternehmen schafft ein ganz besonderes Zusammenhörigkeitsgefühl, das Teams nachhaltig motivieren kann. Neben Computer oder Laptop wird zur Teilnahme üblicherweise ein Smartphone benötigt, denn über das Smartphone werden die Antworten eingereicht.

Virtuelle Weihnachtsfeier: ein Mann und eine Frau schauen auf ein Tablet und freuen sich.
Über Laptop, Smartphone & Co können die Teilnehmer ganz leicht am individuellen Weihnachts-Quiz teilnehmen.

Der bunte Teller unter den digitalen Weihnachtsfeiern: die Online-Gameshow

Ein bisschen was von allem bietet eine Online-Gameshow. Bei einer solchen Firmenfeier bleibt niemand auf der Strecke, da sich unterschiedliche Spielformen miteinander kombinieren lassen. Vom Quiz über das klassische Stadt-Land-Fluß, Beruferaten bis hin zu Activity können alle möglichen Spiele untergebracht werden. Lassen Sie einen Moderator durch das Programm führen. So gehen Sie sicher, dass alle dabei bleiben und auch das leibliche Wohl ausreichend gewürdigt wird. Denn der Moderator baut auf Ihren Wunsch hin Unterbrechungen wie Glühwein- oder Plätzchenpausen mit ein.

Analog einladen, digital feiern

So schön all diese Ideen für die Weihnachtsfeier auch sind: Viele Mitarbeiter sind inzwischen übersättigt und vielleicht auch genervt von ständigen Teamsitzungen und Work-Shops im digitalen Format. Sie hören sie schon stöhnen, wenn nun schon wieder eine Einladungsmail zum Zoom-Meeting eintrifft. Umso wichtiger ist es auf den ersten Blick deutlich zu machen, dass es sich nicht um das tausendste schnöde Online-Meeting, sondern um die weihnachtliche Firmenfeier handelt, die alles andere als arbeitsreich erden wird. Überraschen Sie ihr Team doch zum Beispiel mit gedruckten Einladungskarten zur virtuellen Weihnachtsfeier, die Sie per Post versenden. Snail Mail wird kaum noch verschickt, wenn es sich nicht um Rechnungen handelt. So fällt Ihre Einladung direkt angenehm auf. Oder Sie entscheiden sich doch für Einladungsmails, gestalten diese aber wie einen Adventskalender. Jede Woche schicken Sie eine Art Weihnachtsnewsletter an alle Mitarbeiter, der immer eine Kleinigkeit mehr über die bevorstehende Weihnachtsfeier verrät. So steigern Sie die Spannung und erhöhen die Vorfreude ihrer Angestellten.

Virtuelle Weihnachtsfeier: ein Mitarbeiter freut sich über eine weihnachtliche Geschenkbox
Eine Einladung zur Firmenfeier, die in einer weihnachtlichen Geschenkbox an die Mitarbeiter geschickt wird, erhöht die Vorfreude auf das virtuelle Event ungemein.

Das virtuelle Event gekonnt organisieren

Planen und organisieren Sie die digitale Firmenfeier am besten nicht alleine, sondern sammeln Sie im Team Ideen für die virtuelle Weihnachtsfeier. Sie können die anstehenden Aufgaben gut untereinander aufteilen und jedes Mitglied des Organisationsteams kann seine Stärken einbringen. Damit die weihnachtliche Firmenfeier ein Erfolg wird, sollten Sie im Vorfeld sicher gehen, dass alle Teilnehmer über die notwendigen technischen Voraussetzungen zur Teilnahme verfügen. Schließlich soll sich niemand ausgeschlossen fühlen. Wem noch technisches Equipment fehlt, sollte eine Lösung angeboten werden. Machen Sie vor der Feier unbedingt einen Techniktest und leiten Sie ihre Mitarbeiter an, wie sie diesen richtig durchführen können. Planen Sie nach diesem Check genügend Zeit bis zur Feier ein, um noch korrigieren zu können, sollten Zugangs-Links oder Codes fehlerhaft sein.
Gut tun Sie auch daran zeitliche Puffer zwischen den Programmpunkten einzubauen und gegebenenfalls einen Technik-Support abrufbereit zu haben. Schließlich kann es vorkommen, dass die ein oder andere Anwendung trotz Test nicht bei allen auf Anhieb funktioniert. Und Kollege Meier hat womöglich Probleme, seinen Korkenzieher zu finden und kommt deshalb zu spät zur Weinprobe.
Falls Sie digitale Escape Rooms nutzen wollen, sparen Sie Zeit und Diskussionen, indem Sie die Teams bereits vorab einteilen. Das hat weiterhin den Charme, dass sich vielleicht Kollegen zusammenfinden, die niemals auf die Idee gekommen wären sich für eine Gemeinschaftsaktion zusammenzutun, und sich nun besser kennenlernen.
Sehr wichtig ist es auch die Postadressen der Mitarbeiter nachzuhalten und zu aktualisieren, falls ihnen für die Feier etwas nach Hause geschickt werden soll.

So wird die Feier ein Erfolg

Bei einer digitalen Feier sind die Teilnehmer inaktiver als beim persönlichen Treffen. Das strengt an. Ebenso wie die dauerhafte Fokussierung auf einen Bildschirm. Begrenzen Sie also die virtuelle Weihnachtsfeier, je nach Programm, auf etwa ein bis drei Stunden, damit es niemandem zu viel wird.
Entspannter fühlen sich alle, wenn Sie für das weihnachtliche Gemeinschaftserlebnis auf ein Videokonferenz-Tool zurückgreifen, das in Ihrer Firma ohnehin schon verwendet wird. Die Mitarbeiter kennen sich mit der Funktionsweise ja bereits aus. Falls Sie also Microsoft-Teams, Skype oder Zoom verwenden, dann bleiben Sie am besten dabei. Fragen Sie auch externe Anbieter mit denen Sie für die Gestaltung Ihrer Feier zusammenarbeiten möchten, ob beispielsweise das Online-Quiz über Ihr verwendetes Tool laufen kann. Wenn Sie selbst ein kleines Quiz oder Abstimmungen in das Programm einbauen möchten, können Sie auf Doodle, Slido oder Mentimeter zurückgreifen.

Fotos: AdobeStock_insta_photos, 123rf_ammentorp, 123rf_merazul, AdobeStock_BullRun, 123rf_ElnurAmikishiyev


Newsletter abonnieren!


Glückwunsch. Bald kommt der nächste Experten-TIpp!

Da hat etwas nicht geklappt. Versuche es erneut!

Ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten und mich über aktuelle Beiträge und Tipps informieren. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.