Die Midlife-Crisis betrifft doch nur Männer! Ein weit verbreiteter Irrglaube, den Sie sicher schon einmal gehört haben? In ihrer Lebensmitte angekommen, stellen sich Menschen, egal ob Männer oder Frauen, häufiger Fragen über den Sinn ihres Lebens. Die sogenannte Midlife-Crisis bei Frauen bezeichnet jene Lebensphase, die etwa im Alter von 40 Jahren einsetzt und oft zu einer radikalen Hinterfragung des bisherigen Lebensmodells führt. Meist kündigt sich dieser Umbruch im Leben schon lange vorher an. Die Auslöser dafür können im familiären Bereich oder auch im Scheitern einer Beziehung liegen. Auch langanhaltende Unzufriedenheit im Job ist oft ein Grund, um nach mehr Sinn und Erfüllung im Leben zu suchen.

Die meisten Frauen sind im Laufe ihres Lebens in vielen Rollenfeldern tätig. Ob in der Kindererziehung, im Haushalt oder im Berufsalltag. Wenn die Kinder erwachsen werden oder eine Partnerschaft zerbricht, bleibt bei vielen Frauen eine innere Leere zurück. Alles, was bisher ihr Leben ausgemacht hat, bricht nach und nach weg. Das Gefühl des Leerseins führt bei einigen Frauen zu stark ausgeprägten Lebenskrisen. Das scheint im Moment sehr negativ. Doch für viele ist diese Umbruchsphase aber auch eine Chance für einen beruflichen Neuanfang. Die Kinder sind aus dem Haus und plötzlich steht Ihnen wieder Zeit zur Verfügung, die Sie in die berufliche Neuorientierung investieren können. Glücklicherweise bietet die Arbeitswelt heutzutage für Frauen mit 40 plus mehr Möglichkeiten denn je, um dieser Thematik positiv gegenüber zu stehen.

Midlife Crisis Frauen: Fraulehnt entnervt auf einem Bügelbrett.
Wenn die Kinder aus dem Haus sind und der Alltag ruhiger wird, denken viele Frauen über eine neue berufliche Herausforderung nach.

Erkennen Sie die Ursachen für Ihre Unzufriedenheit im Berufsalltag

Midlife Crisis Frauen: Krankenschwester sitzt auf einer bank und denkt nach.
Wer im Berufsalltag unzufrieden ist, sollte sich ehrlich damit auseinandersetzen. Achten Sie auch auf Ihre eigenen Bedürfnisse.

Macht Ihnen Ihr Job noch Spaß? Oder freuen Sie sich schon am Montag auf das Wochenende? Unzufriedenheiten zu erkennen und sich damit auseinanderzusetzen ist der erste Schritt in Richtung beruflicher Neuanfang. Eine ehrliche Selbstreflexion ist die Schlüsselaufgabe dazu. Seit wann existiert das Gefühl der Unzufriedenheit und wodurch wurde es ausgelöst? Viele Frauen neigen dazu, die eigene Unzufriedenheit nicht ernst genug zu nehmen. Statt sich damit zu beschäftigen und sich eventuell auch Hilfe zu holen, werden die eigenen Bedürfnisse oft verdrängt, damit nach außen hin alles Bestens erscheint. Dabei ist die Midlife-Crisis bei Frauen weit mehr als nur die Herausforderung, eine Bilanz über die bisherigen Jahre zu ziehen. Betrachten Sie die Phase des Umbruchs aktiv als einen Motor für einen Neuanfang. Sie selbst haben es in der Hand, Ihr Leben in der zweiten Lebenshälfte ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen zu gestalten.

Und noch eine gute Nachricht: die Möglichkeit, die Weichen neu zu stellen und eine zweite Karriere zu starten ist an kein Alter gebunden! Ein geradliniger Lebensweg wie er für die Generationen zuvor selbstverständlich war, stellt für viele Frauen heutzutage keine Option mehr dar. Sie müssen nicht bis ins Rentenalter in einem Job bleiben, der Ihnen keine Freude mehr bereitet und Sie nicht weiterbringt. Um einen neuen Berufsweg einzuschlagen, müssen Sie sich auch nicht verbiegen oder gar „neu erfinden“, weiß Petra Timm, Pressesprecherin von Randstad:

„Auch mit 40 plus fangen Sie aufgrund eines Jobwechsels nicht wieder bei null an. Sie bringen nicht nur Ihr Know-how und Ihre langjährige Berufserfahrung in das neue Unternehmen mit, sondern auch andere Perspektiven und Herangehensweisen. Viele Arbeitgeber schätzen diese Kompetenzen als besonders wertvolle Skills.“

Midlife Crisis Frauen: Frau ist im Gespräch mit einem Coach.
Im Coaching betrachten Sie nicht nur Ihre Stärken und Schwächen. Sie entwickeln auch Ihre ganz persönlichen Ziele für die Zukunft.

Lohnt sich ein beruflicher Neuanfang mit 40 plus?

In diesem Alter noch einmal von vorne beginnen? Ist das nicht riskant? Sich in der Lebensmitte mit einer beruflichen Neuorientierung zu beschäftigen, schreckt viele zunächst einmal ab. Bei genauerem Hinsehen bietet ein beruflicher Neustart jedoch die Möglichkeit, das Leben selbstbestimmter zu gestalten. „Frauen gehören zu den Aufsteigerinnen der letzten Jahrzehnte. Sie sind nicht nur immer besser ausgebildet. Frauen haben heute auch mit 40 plus viel mehr Möglichkeiten, um sich in der Berufswelt erfolgreich neu zu positionieren“, weiß Petra Timm. Dabei ist eine gute Planung schon die halbe Miete.

„Lernen Sie zuerst Ihre Stärken und Fähigkeiten im Rahmen eines Berufscoaching kennen, um neue Wege in eine erfüllte berufliche Zukunft zu finden“,

rät Petra Timm weiter. Es gibt viele Gründe, die Frauen in der Lebensmitte dazu bewegen, sich beruflich neu zu orientieren. Frauen etwa, die bisher aus familiären Gründen in einer Teilzeitstellung beschäftigt waren, möchten nun ihre eigene Karriere vorantreiben und streben eine Vollzeitstelle an. Einige entdecken in der Phase der Midlife-Crisis auch gänzlich neue Interessensgebiete oder möchten lang gehegte Träume endlich verwirklichen.

Midlife-Crisis bei Frauen: Mehr Lebensfreude durch einen erfüllenden Beruf

Midlife Crisis Frauen: Frau im Gespräch mit einem Mann.
Flexible Arbeitsmodelle bieten Frauen die Möglichkeit, Fachwissen in verschiedenen Unternehmen zu sammeln.

Unzufrieden im Job, mangelnde Wertschätzung oder fehlende Aufstiegschancen können sich schnell auf die psychische Verfassung auswirken. Das belastet nicht nur Ihr eigenes Wohlbefinden, sondern kann auch Auswirkungen auf Ihr Privatleben haben. Ob Sie einen Wechsel Ihrer Anstellung planen oder überhaupt in ein neues Berufsfeld gehen möchten: Lassen Sie sich in der Phase dieser großen Entscheidung helfen. Suchen Sie Rat und Tipps bei Frauen und Freundinnen, die vor ähnlichen Überlegungen stehen oder den beruflichen Neuanfang schon geschafft haben. Eine professionelle Beratung kann Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihre beruflichen Möglichkeiten zu erkennen und eventuelle Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.

Zeitarbeit als mögliches Sprungbrett für Ihren beruflichen Neustart

Wenn Sie sich vor Ihrem Neuanfang noch in einer Übergangsphase befinden oder Sie sich erst auf dem Arbeitsmarkt orientieren möchten, bieten flexible Arbeitszeitmodelle die besten Optionen für Sie.

„Zeitarbeit bietet Arbeitnehmern viele Chancen und kann ein ideales Sprungbrett für eine zweite Karriere darstellen. Egal ob Sie Wiedereinsteigerin oder auf der Suche nach beruflicher Neuorientierung sind“, weiß Petra Timm.

Ihre größten Vorteile bei der Option Zeitarbeit:

  • Sie können Fachwissen in verschiedenen Unternehmen sammeln.
  • Sie gewinnen neue Einblicke und Perspektiven in unterschiedliche Branchen.
  • Sie können sich auch in Branchen, die Ihnen bisher fremd waren, neu orientieren.

Mit Ihrer Zeitarbeitsfirma im Hintergrund, haben Sie immer einen starken Ansprechpartner zur Seite. Sollten Sie sich, aus welchen Gründen auch immer, in Ihrem Einsatzunternehmen nicht wohlfühlen, findet Ihre Zeitarbeitsfirma ein neues Unternehmen für Sie. Sie haben in Ihrem Einsatzunternehmen Ihr neues berufliches Glück gefunden? Ihre Chancen stehen gut, denn sehr oft kann man im Rahmen der Zeitarbeit in eine direkte Festanstellung wechseln. Was Sie in diesem Zusammenhang noch interessieren könnte: Als Zeitarbeiterin sind Sie Festangestellten rechtlich gleichgestellt und haben auch diesbezüglich keine Nachteile zu erwarten.

Midlife Crisis Frauen: Middle Ager Frau steht lächelnd vor einem Team.
Wer bereits Berufs- und Lebenserfahrungen gesammelt hat, kann dieses Wissen in jeden neuen Job einbringen.

So wird Ihr beruflicher Neuanfang ein voller Erfolg!

Gehen Sie mit einem strategisch gut durchdachten Plan an den Start. So vermeiden Sie es, unüberlegt von einem unzufriedenstellenden Job in die nächstbeste Stelle zu flüchten. Petra Timm rät Frauen, sich vor dem Jobwechsel folgende Fragen zu stellen:

„Welche Ziele möchte ich durch einen Jobwechsel erreichen?Was sind meine größten Stärken und Talente? Für welche Unternehmen und Branchen sind meine Fähigkeiten am nützlichsten?“

Stellen Sie die positiven und negativen Aspekte Ihrer bisherigen Jobsituation gegenüber. Was daran hat Ihnen besonders gut gefallen und was weniger gut? Formulieren Sie konkrete Ziele, was genau Sie ändern und in welche Richtung Sie gehen möchten.

  1. Planen Sie Ihren Neustart Schritt für Schritt

    Schnellschüsse gehen oft nach hinten los. In diesem Sinne ist es ratsam, vor dem Jobwechsel möglichst viele Informationen über das neue Betätigungsfeld oder Ihr Wunschunternehmen zu sammeln. Vielleicht ist es auch schon viele Jahre her, dass Sie sich für eine Stelle beworben haben? Im Internet stehen Ihnen viele Vorlagen zur Verfügung, um Ihre Bewerbungsunterlagen sowie Ihren Lebenslauf auf einen aktuellen Stand zu bringen.

  2. Seien Sie selbstbewusst

    Mit 40 plus können Sie auf eine vielfältige Berufserfahrung zurückblicken. Führen Sie sich den Wert Ihres Wissens und Ihrer Fähigkeiten stets vor Augen. Auch wenn Sie in eine neue Branche wechseln: es sind Ihre Berufserfahrungen und Ihre bisherigen beruflichen Erfolge, die Sie nicht bei null anfangen lassen. Viele Unternehmen schätzen Mitarbeiter und Quereinsteiger, die sich in ihrer Lebensmitte noch einmal an eine neue berufliche Herausforderung wagen.

  3. Erweitern Sie Ihr Netzwerk

    Sicher haben Sie im Laufe Ihres Berufslebens viele Menschen kennengelernt und dabei zahlreiche Kontakte gesammelt. Die Phase Ihrer beruflichen Neuorientierung ist perfekt, um hilfreiche Kontakte wiederzubeleben und neue Kontakte in Ihrem künftigen Betätigungsfeld zu sammeln. Nutzen Sie dabei auch Soziale Netzwerke wie Xing und LinkedIn, um sich mit Menschen zu verbinden, die Ihnen bei Ihrem Neustart behilflich sein können.

Nutzen Sie Ihre Chancen für einen beruflichen Neuanfang mit 40 plus!

Die Midlife-Crisis bei Frauen ist mehr als ein Hinterfragen des aktuellen Status Quo. Vielmehr birgt die Phase in der Lebensmitte enormes Potential, um die zweite Lebenshälfte rundum erfüllend zu gestalten. Und zwar ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen. Denn ein zufriedenstellendes Berufsleben bringt auch positive Impulse für ein glückliches Privatleben mit sich. Lassen Sie sich auf Ihrem Weg zum beruflichen Neuanfang nicht von möglichen Zweiflern aus Ihrem Umfeld beirren. Nehmen Sie nur Tipps von Experten und solchen Menschen an, die vor denselben Fragen standen wie Sie jetzt. Dass eine Midlife-Crisis belastend sein kann, steht außer Frage. Lassen Sie diese Phase jedoch nicht in eine langfristige Lebenskrise ausarten. Sie zeigt Ihnen lediglich die eine oder andere Unzufriedenheit in Ihrem Leben nur deutlicher auf. Dinge, über die Sie in Ihrem Alltag bis jetzt möglicherweise hinweggesehen haben. Wie etwa eine belastende Jobsituation.

„Jede Lebenskrise ermöglicht eine positive Veränderung“

In diesem Sinne: Betrachten Sie Ihren beruflichen Neuanfang als eine Chance, um nachhaltig Qualität in Ihr Berufs- und Privatleben zu bringen. Vergessen Sie dabei nicht, dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt, sich dabei beraten und helfen zu lassen. So kommen Sie viel einfacher in die Umsetzung und erfolgreicher an Ihr Ziel.

Fotos: 123rf-Andriy-Popov, 123rf-gpointstudio, 123rfimagesbavaria, 123rf-fizkes, 123rf-fizkes


Newsletter abonnieren!


Glückwunsch. Bald kommt der nächste Experten-TIpp!

Da hat etwas nicht geklappt. Versuche es erneut!

Ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten und mich über aktuelle Beiträge und Tipps informieren. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.