Schnell mal rüber radeln nach Frankreich, eintauchen ins Urwaldgrün oder auf dem Stand-up-Paddling-Board durch die Stadt gleiten: Wenn Sie im Urlaub gern Neues entdecken, finden Sie in Saarbrücken eine einzigartige Mischung aus Natur, Kultur, Genuss und ganz viel Saarvoir vivre.

Die Landeshauptstadt des Saarlands ist immer für eine Überraschung gut: Hier bunte Street Art, da französisch-elegante Barockbauten. Hier Sternerestaurants, da szenige Kneipen. Direkt in der Nähe die imposante Industriekulisse des UNESCO Weltkulturerbes Völklinger Hütte, dort das üppige Grün der Naturparks rund um die Stadt. Was all diese Gegensätze zusammenhält, ist das lockere Saarbrücker Lebensgefühl, bei dem das „Du“ zum guten Ton gehört.

Das heißt auch: Gäste werden hier willkommen geheißen und gehören schnell dazu. Vor allem wenn in der warmen Jahreszeit überall vor den zahlreichen Restaurants, Kneipen und Bars Menschen sitzen und genießen. Zur saarländischen Küche gehören neben regionaler Hausmannskost wie Dibbelabbes, Lyonerpfanne und Hoorische auch die deftigen Steaks vom Schwenkgrill, dem typischen „Schwenker“, oder Französisch inspirierte Leckereien – „Hauptsach gudd gess“ heißt es dann in Saarbrücken.

Viele Menschen gleiten auf dem Stand-Up-Paddling-Board in Saarbrücken.

Ob auf dem Stand-up-Paddeling-Board, mit dem Fahrrad oder zu Fuß: Erleben Sie die Vielfalt aus Natur, Kultur und Genuss, während Sie die Stadt erkunden und das lockere Saarbrücker Lebensgefühl genießen.

Rauf aufs Rad, rein in die Saarbrücker Natur

Zum Glück bieten Stadt und Umgebung jede Menge Gelegenheit, ordentlich Appetit zu entwickeln. Besonders Aktivurlauber finden hier reichlich Abwechslung. Was reizt Sie am meisten? Kanufahren auf der Saar? Eine Radtour über die Grenze nach Frankreich? Eine Wanderung mit Alpakas? Oder lieber Stand-up-Paddling vor urbaner Kulisse? Saarbrücken erwartet Sie mit einer Vielzahl von aktiven Möglichkeiten.

Ob Sie den eigenen Drahtesel mitnehmen oder sich Fahrräder oder E-Bikes vor Ort leihen: Saarbrücken macht esleicht, die vielfältigen Landschaften rund um die Stadt auf zwei Rädern zu erkunden. Nicht nur die Radwege an der Saar verlaufen überwiegend eben, sondern auch viele weitere – genau richtig für Genussradler und Familien. Wenn Sie die sportliche Herausforderung suchen, können Sie sich aber auch Touren mit Steigungen ganz nach Wunsch zusammenstellen.

Eine Familie macht eine gemeinsame Fahrradtour

Von gemütlichen Radwegen entlang der Saar bis hin zu anspruchsvollen Touren mit Steigungen – hier ist für jeden Fahrradliebhaber etwas dabei. Dank der gut ausgebauten Radwege wird das Radfahren zu einem echten Vergnügen.

Urwaldabenteuer und Naturwunder: Wandern in Saarbrücken

Langsamer erleben Sie die RegionSaarbrücken, wenn Sie die Wanderschuhe schnüren und sich zu Fuß auf einen der ausgewiesenen Premium-Wanderwege machen. Wobei langsam auf keinen Fall langweilig heißt! Wo sonst gibt es direkt vor den Toren der Stadt einen echten Urwald? Seit der Saarkohlenwald ganz der Natur überlassen wurde, finden sich dort überall verwunschene Stellen: kleine Bachläufe, wucherndes Grün und gefallene Bäume, die Moosen, Pilzen und Insekten Lebensraum bieten.

Im UNESCO Biosphärenreservat Bliesgau können Sie zwischen Buchenwäldern, Trockenwiesen und Auenlandschaften Orchideen bewundern und mit etwas Glück sogar seltene Tiere wie Biber oder Steinkäuze sichten. Im Schritttempo unterwegs, haben Sie Zeit, diese Wunder der Natur zu entdecken, dabei dem Alltagsstress zu entfliehen und neue Energie zu tanken.

Pilgerwanderung, Menschen mit Rucksäcken auf dem Rücken

Von urigen Wäldern bis zu malerischen Auenlandschaften bietet die Region ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Entdecken Sie unberührte Wildnis und Schönheit des UNESCO Biosphärenreservats Bliesgau.

Saarbrücken entdecken: Einfach dem Leinpfad folgen!

Viele Menschen spazieren bei Sonnenschein einen Weg entlang

An warmen Abenden versammelt sich hier ein Großteil der Saarbrücker, bei einem erfrischenden Getränk. Die perfekte Kombination aus Natur und urbanem Flair.

Eine einzigartige Mischung aus Flusslandschaft und urbanem Flair erleben Sie dagegen, wenn Sie der Saar auf dem Leinpfad folgen. Er ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als Boote und Schiffe noch nicht motorisiert waren und deshalb flussaufwärts vom Ufer aus, per Leine gezogen werden mussten.

Heute eignet er sich wunderbar als Wegweiser durch die vielfältige Natur und Kultur der Landeshauptstadt – Pausen oder kleine Abstecher inklusive. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Picknick im Deutsch-Französischen Garten? In diesem Park, der seinen besonderen Charme der originalen Formensprache der 1950er und 60er Jahre verdankt, laden alte Bäume und grüne Wiesen zum Rasten und Entspannen ein. Im Sommer gibt es zudem Open-Air-Konzerte in der parkeigenen Konzertmuschel und der Garten wird rund ums Jahr zum facettenreichen Schauplatz für eine Vielzahl von Märkten, Festen und Führungen.

Ein ebenso idyllisches Plätzchen, dazu direkt am Fluss gelegen, ist die Parkanlage Staden. An lauen Abenden trifft sich hier gefühlt halb Saarbrücken, um ein kühles Getränk im legendären Biergarten Ulanen Pavillon mit Blick auf die Saar zu genießen.

Kunst, Musik und immer ein Grund zu feiern: Saarbrücken pulsiert

In der genuss- und feierfreudigen Stadt kommen auch Kulturfans auf ihre Kosten. Ein reich gefüllter Festivalkalender bietet rund ums Jahr viel Programm: Von den Lichtinstallationen internationaler Künstler beim Apollon Visual Arts Festival am Osthafen über die lebhaften Jazznächte beim fill in – International Jazz Festival Saarbis hin zum Vélo-Swing-Festival mit seiner einzigartigen Mischung aus Swingtanz, Vintage und Fahrradliebe – Kultur ist in Saarbrücken eine rundum lebendige Angelegenheit und verwandelt die Stadt immer wieder in einen pulsierenden Treffpunkt für Kunst, Musik und Gastronomie.

Und das Beste: All das ist nur eine Bahnfahrt entfernt. Denn Saarbrücken erreichen Sie aus allen Richtungen bequem ohne Flug – ein echtes Plus fürs Nachhaltigkeitskonto.

Weitere Informationen, Übernachtungsangebote und Pauschalen finden Sie unter: visit.saarbruecken.de

Mehrere Menschen stehen in Reihen und tanzen

Vélo-Swing: Wo Kunst und Kultur zum Leben erwachen. Genießen Sie das spannende Festivalprogramm und entdecken Sie die lebendige Szene der Stadt – hier wird es garantiert nicht langweilig.

Finale der Lidl Deutschland Tour in Saarbrücken

______

Auf die Räder, fertig, los: Am Sonntag, den 25. August 2024 steht Saarbrücken ganz im Zeichen des Radsports, wenn Athleten von Weltrang beim Finale der Lidl Deutschland Tour 2024 noch einmal alles geben. Die Abschlussetappe des fünftägigen Radrennens führt zur Saar und durch die Saarbrücker Innenstadt. Wer selbst Lust auf Nervenkitzel und Muskelbrennen hat, meldet sich zur ebenso stattfindenden Cycling Tour an. Bei diesem beliebten Rennen haben Freizeitsportlerinnen und -sportler auf zwei verschieden langen Strecken die Chance, sich wie die Profis zu fühlen und die gesperrten Straßen selbst nutzen zu können. Ob strampelnd oder anfeuernd: Sportfans werden das Radsport-Highlight in Saarbrücken nach Kräften feiern.

Weitere Informationen zur Lidl Deutschland Tour unter www.saarbruecken.de/deutschlandtour

Fahrradfahrer fahren ein Wettrennen

Radsportfieber in Saarbrücken: Das Finale der Lidl Deutschland Tour 2024 verspricht Spannung und Action für Athleten und Zuschauer gleichermaßen. Nervenkitzel, Muskelbrennen und jede Menge Spaß sind vorprogrammiert.

Fotos: Visit Saarbrücken R. Christ, Regionalverband Saarbrücken: T.Rende, M. Meyer, Visit Saarbrücken A. Lombardozzi,  LindyHopSaarbrücken_Mauela Müller, DT_Keyvisual_Saarbruecken