Rezeptidee: Kartoffelsalat zu Weihnachten

Das beliebteste Weihnachtsessen: Kartoffelsalat

Eine Schale mit Kartoffelsalat, der mit Schnittlauchröllchen bestreut ist.

An Weihnachten gilt es Stress zu vermeiden. Deshalb ist der Kartoffelsalat auch so beliebt. Diese Variante lässt sich bereits einen Tag zuvor vorbereiten – und schmeckt Groß und Klein.

 

Zutaten:

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln (z.B. die Sorten Ditta, Cilena, Sieglinde, Nicola, Linda oder Selma)
  • 1 EL Kümmel
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 3 TL Zucker
  • 100 ml Gurkenwasser
  • 50 ml Weißweinessig
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Apfel
  • 4 mittelgroße Gewürzgurken
  • ½ Bund Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln

 

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser und mit dem Kümmel kochen und pellen. Senf, Zucker, Gurkenwasser, Weißweinessig, Sonnenblumenöl, etwas Salz und kräftig Pfeffer sowie die fein gehackte Zwiebel und die Knoblauchzehe in ein großes, verschließbares Glas geben und kräftig schütteln. Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden, die Gewürzgurken in Scheiben schneiden, ebenso die lauwarmen Pellkartoffeln. In eine große Schüssel immer abwechselnd Pellkartoffelscheiben, Gurke und Apfel und jeweils zwischen die Schichten ein paar Löffel von der Vinaigrette und noch etwas Pfeffer und Salz geben.
Am Schluss sollte etwas zu viel Marinade im Salat stehen. Über Nacht durchziehen lassen, dann gut mischen und kurz vor dem Servieren Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden und unter den Salat heben.

Dazu passen Wiener Würstchen, die je nach Geschmack kalt oder warm serviert werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.