Rezept zu Ostern: Eierlikörtorte mit Kirschen

Eierlikörtorte ist ein leckerer Klassiker zu Ostern.

Wahrscheinlich hat Ihre Oma schon diese leckere Torte gebacken. Mit Kirschen ist die Ostertorte besonders lecker.

Lecker zu Ostern: Torte mit viel Eierlikör in der Mitte. Rand und Mitte mit stark mit Sahne und feinen Schokostreuseln verziert.
Eierlikörtorte schmeckt nicht nur zu Ostern.

Das brauchen Sie:

  • 200 g Mandeln
  • 200 g geraspelte Schokolade
  • 80 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 5 Eier
  • 1 Tl Backpulver
  • 2 EL Rum
  • 2 EL Stärkemehl
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1/2 l Schlagsahne
  • 2 Pkt. Vanillinzucker
  •  Eierlikör

So wird’s gemacht:

Für den Teig verrühren Sie Mandeln, die Hälfte der Schokoladenraspeln, Zucker, Butter, Backpulver Rum und 2 cl Eierlikör miteinander. Nun 5 Eiweiß steif schlagen und nach und nach unter den Rührteig heben. Den Teig in eine vorbereitete Springform geben und bei 180°C, 45 Minuten (Umluft lt. Hersteller) backen.

Den Teig abkühlen lassen und aus der Springform nehmen. Kirschsaft in Gefäß füllen und die Kirschen auf den Tortenboden geben. Den Saft mit Stärkemehl andicken und gleichmäßig auf die Früchte verteilen. Abkühlen lassen. In dieser Zeit können Sie die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Mit der Sahne werden Außenkanten und der Rand der Torte bestrichent. Zur Verzierung setzen Sie viele dicke Sahnetupfen an die Ränder der Tortenoberfläche. Den Innenkreis der Torte füllen Sie nun mit Eierlikör. Zum Schluss werden die restlichen Schokaladenraspeln gleichmäßig über die Sahne gestreut.

Guten Appetit!

Foto: @foltolia_awfoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.