Festtagsmenü zu Ostern: Lamm-Pie

Raffiniertes und schnelles Oster – Pie mit zartem Lamm

Menükarte zu Ostern mit bunter Grafik: hellblauer Hintergrund, weißes Besteck und farbige Ostereier.

Traditionell gehört Lammfleisch zum Ostermenü. Es muss nicht immer ein Braten sein. Wir haben für Sie ein besonderes Rezept mit zartem Lammfleisch. Probieren Sie es aus.

Das brauchen Sie:

  • 750 g Lammgulasch
  • 25 g Fett
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grüne Paprika
  • 200 g frische Champignons
  • 15 g Mehl
  • 3 EL Sahne
  • 3 EL Madeira
  • Gewürze: Basilikum, Rosmarin, Salz, Pfeffer
  • 1 Pkt. TK-Blätterteig

In der Vorbereitung werden die Zwiebeln geschält und gewürfelt. Die Paprika bitte gründlich waschen, abtrocknen, den Stil entfernen und innen die Zwischenhäutchen sowie Samen entfernen. Danach gleich große Paprikastreifen schneiden. Frische Champignons mit Küchenpapier reinigen, Haut abziehen und halbieren.

Das Lammgulasch im erhitzten Fett anbraten. Paprika und Champignons dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Basilikum würzen. 1/8 – 1/4 l Wasser erhitzen und zugeben. Jetzt darf das Fleisch 30 min. garen. Dann wird die Sauce mit einer Mehlschwitze gebunden, mit Sahne verfeinert und mit Madeira abgeschmeckt.

2/3 des Blätterteiges nach Herstelleranweisung ausrollen und dann Boden und Ränder einer Auflaufform damit auskleiden. Auf 225°C ca. 10 min. vorbacken (Umluft Backofen lt. Hersteller). Um den Deckel zu formen, rollen Sie den restlichen Teig aus. Nachdem das Gulasch in die ausgekleidete Auflaufform gegeben wurde, legen Sie den Deckel drauf. Jetzt dürfen Sie ihn nach Lust und Laune mit Teigresten verzieren und dann mit einem Eigelb bestreichen.

Backzeit: 20 – 30 Minuten

Temperatur: 225°C

Unser Tipp: Servieren Sie Erbsen-Möhren Gemüse und einen frischen Salat dazu.

Foto: Fotolia_VRD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.